Verein für
Wasser-, Boden- und Lufthygiene e.V.
gegr. 1902
www.wabolu.de
Veranstaltungsdetails

MIKROSKOPISCHER SCHIMMELPILZKURS


„Die Gattungen Aspergillus, Penicillium sowie morphologisch ähnliche Arten”

17. - 19. September 2018, Berlin
 
Leitung: Dr. Christoph Trautmann, Umweltmykologie GmbH Berlin

Nach dem „Grundkurs” 2017 werden in diesem Jahr Vertreter der Gattungen Aspergillus, Penicillium und Talaromyces den Schwerpunkt bilden. Zusätzlich werden einzelne Vertreter weiterer verwandter Gattungen vorgestellt.

Vertreter der Gattungen Aspergillus, Penicillium und Paecilomyces zeichnen sich in der Regel durch die Bildung sehr großer Mengen gut flugfähiger Sporen aus. Die Sporen dieser Gattungen werden daher häufig in Luftproben festgestellt. Dementsprechend treffen die Vertreter dieser Gattungen besonders häufig auf für sie günstige Lebensbedingungen und werden mit erhöhter Häufigkeit in Feuchtigkeitsschäden sowie als Kontamination an Lebensmitteln oder an anderen Produkten festgestellt. Unter günstigen Wachstumsbedingungen werden in vielen Bereichen große Sporenmengen gebildet, die aufgrund ihrer guten Verbreitung und ihrer geringen Größe zu gesundheitlichen Problemen in Form von allergischen Reaktionen führen können. Weiterhin können einzelne Arten eine Mykose bei Personen mit supprimiertem Immunsystem verursachen.

Die Teilnahme an früheren Kursen ist keine Voraussetzung, allerdings sind mykologische Grundkenntnisse für das Verstehen der Kursinhalte notwendig oder zumindest sehr hilfreich. Auf fortgeschrittenem Niveau wollen wir gemeinsam eine Reise quer durch diagnostische Schwierigkeiten bei der Bestimmung der Schimmelpilze unternehmen. Im Kurs können die wichtigsten Differenzierungsmerkmale der Gattungen erlernt werden und zusätzlich sollen an ausgewählten Isolaten eigene Differenzierungen durchgeführt werden.

Zusätzlich wird versucht, Proben aus der Routine zur Auswertung zur Verfügung zu stellen.

Hierzu werden Proben aus den Bereichen Luftkeimsammlungen, Gesamtsporensammlungen sowie Materialuntersuchungen mit dem Suspensionsverfahren angeboten.

Der Kurs startet am Montag, 17. September, um 14.00 Uhr, um eine Anreise am Vormittag zu ermöglichen und endet am Mittwoch, 19. September, 14.00 Uhr, sodass die Heimreise am selben Tag möglich ist.

Der Kurs findet in dem Kurssaal im Gebäude am Ernst-Reuter-Platz statt (Technische Universität Berlin, Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin, Raum BH-N 611).

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl (24 Teilnehmer) empfehlen wir eine baldige Anmeldung. ... weiter lesen


Veranstaltungssort
Mikroskopischer Schimmelpilzkurs:
TU Berlin
Ernst-Reuter-Platz 1, 10587 Berlin
Raum BH-N 611

Teilnehmergebühr
für Mitglieder des Vereins WaBoLu: 550,- €
für Nichtmitglieder: 550,- €
Anmeldung
Verein für
Wasser-, Boden- und Lufthygiene e.V.
Rosenthaler Weg 62
13127 Berlin
Tel.: 0201 / 51 46 534
Fax: +49 32 22 40 62 605
E-Mail: E-Mail senden

Anmeldeschluss: 20.08.2018
Bitte melden Sie sich mit dem auf dem Flyer (PDF) angefügten Anmeldeabschnitt an. Wir empfehlen, die Anmeldung baldmöglichst vorzunehmen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr. Bei einer Stornierung bis zum 20.08.2018 werden 30% der Teilnehmergebühr erstattet, bei einer Stornierung nach dem 20.08.2018 können keine Kosten erstattet werden.
Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.
Wissenschaftlicher Beirat:
Ulrich Szewzyk, Regine Szewzyk, Christoph Trautmann